Einweihung mit Tag der offenen Tür

 

„Mit Pauken und Trompeten“ wurde am 13.07.2019 ganz offiziell die Kindertagesstätte Körbla eröffnet. Klaus Bormann und Sohn Jakob hatten eigens dafür eine Fanfare komponiert, die um 10 Uhr vor der Eingangstür erstmalig gespielt wurde. Nach der Begrüßung von Pfrin. Anne Salzbrenner und Gesamtleitung Christine Babucke hieß es für alle neugierigen Besucher nun: Herzlich willkommen. Erleben Sie einen wunderschönen Tag in unserer Kindertagesstätte, es gibt für jeden etwas zu entdecken.

 

Während im ganzen Haus bereits die Räumlichkeiten besucht und bestaunt wurden, fanden um 11 Uhr die offiziellen Reden in der Turnhalle statt. Gäste waren neben dem Ersten Bürgermeister A. Hügerich auch die zweite Bürgermeisterin S. Rießner, der Stadtrat, C. Vogel und U. Sünkel (Amt für Hochbau), B. Gierlich und T. Koch (Strukturdesign), MdB E. Zeulner und noch viele weitere. Auch zahlreiche Eltern, Mitglieder der Kirchengemeinde und beteiligte Baufirmen waren anwesend. Durch das Programm führte Pfrin. Anne Salzbrenner. Sie lobte die sehr gute Zusammenarbeit mit der Stadt Lichtenfels und anderen Baubeteiligten. Nur hierdurch konnte dieses Projekt so umgesetzt und gestaltet werden – letztendlich ein Ort für Kinder und Familien, Betreuung und Beratung – ein Ort, an den man gerne geht.

 

Weitere Redner betonten die positiven Eindrücke und die Zusammenarbeit vor und während und nach der Bauphase. Emotional wurde es, als Bürgermeister Andreas Hügerich ergreifend über das langjährig geplante Projekt einer Kindertagesstätte mit Familienzentrum in der Lichtenfelser Innenstadt sprach und sich ebenfalls für Engagement und Vertrauen bedankte.

 

Als kleines Dankeschön bekamen alle anwesenden Gäste, passend zum Namen Körbla, ein Körbchen mit verschiedenen Kleinigkeiten geschenkt.

 

 

Anschließend führte Christine Babucke durch das Haus. Zeitgleich konnten alle Besucher das Haus vom Untergeschoss bis zum zweiten Obergeschoss erkunden. Im Eingangsbereich konnte sich jeder in einem Gästebuch einschreiben und auch auf einer Leinwand einen Fingerabdruck mit Namen hinterlas-sen. Die Kinder konnten sich z.B. über die Gestaltung eigener Murmelbilder und kleiner Flechtkunstwerke freuen. In Zusammenarbeit mit einigen Mitarbeiterinnen der Korbfachschule waren am Abend fast alle Weiden und Materialien aufgebraucht. Eine ebenfalls großartige Flechtaktion fand am Zaun statt. Dort konnten alle Interessierten bei der Gestaltung unseres Namens „KÖRBLA“ mithelfen.

 

Aufgrund des Engagements der angrenzenden Geschäfte am Säumarkt gab es ein breites Speisen- und Getränkeangebot, was von den Besuchern gut angenommen wurde. Bei Kaffee und Kuchen konnte man auf der Dachterrasse im Körbla die Sonne genießen.

 

Abschließend ist zu sagen, dass dieser Tag ein voller Erfolg und unvergesslich war. Wir bedanken uns bei allen Besuchern, dem Elternbeirat, den Ladenbesitzern am Säumarkt, der Korbfachschule und den Mitarbeiter/innen der Kita Vogelnest.

 

Ebenfalls für Geschenke, Spenden und herzliche Worte aller Beteiligten herzlichen Dank.

Tanja Beyersdorfer

Termine im Familienzentrum;

nicht nur für KiTa Eltern

 

29.10.19

9–11 Uhr Hebammenberatung,

14–16 Uhr Beratung Koki (Kinder unter 3 Jahre)

 

14.11.19

17 Uhr St. Martins-Umzug

 

26.11.19

9–11 Uhr Hebammenberatung,

14–16 Uhr Beratung Koki (Kinder unter 3 Jahre)