Musik ist die gemeinsame Sprache

der Menschheit

 

Die Mitgliederversammlung des Förderkreises Kirchenmusik an unserer Martin-Luther-Kirche fand am 19. Juli 2021 statt.

Da Herr Dr. Wohn und Herr Dr. Gronebaum ihre Ämter auf eigenen Wunsch niederge-legt haben, waren Neuwahlen erforderlich, die folg. Ergebnis brachten:

1.Vorsitzender

 Dr. Robert Westphal

2.Vorsitzender und Schriftführer

 Bernd Legal

Schatzmeisterin

 Marlene Diller

Kassenprüfer

Kurt Hofmann und Horst Kiesewetter

 

Bernd Legal dankte Dr. Wohn und Dr. Gronebaum mit herzlichen Worten und einem kleinen Präsent für ihr jahrelanges Engagement im Förderkreis.

 

Mit dem neuen 1. Vorsitzenden Dr. Robert Westphal führte Monika Hummel folgen-des Interview:

Du bist gefragt worden, ob du den Vorsitz übernehmen würdest. Was hat dich bewogen, ja zu sagen?

Der Förderkreis Kirchenmusik hat in Lichtenfels schon eine lange Tradition. Diese soll weiter bewahrt werden und dazu konnte ich nur ja sagen.

Was bedeutet dir die Kirchenmusik?

Eine lebendige Gemeinde ohne Kirchenmusik ist nicht denkbar. Es braucht den Choral und auch das orchestrale Werk. Daran wollen wir uns halten und erfreuen – heute und auch in der Zukunft.

Du spielst ja selbst einige Instrumente. Welches Instrument favorisierst du?

Für mich zählt die Gemeinschaft beim Musizieren. Das macht mir am meisten Spaß. So sehe ich es als Glück, mich mit verschiedenen Instrumenten einfügen zu können und habe in diesem Sinne eigentlich kein Lieblingsinstrument.

Welche Ideen hast du, für den Förderkreis Kirchenmusik weitere Mitglieder zu gewinnen und das Interesse dafür zu wecken?

Viele Menschen werden durch Musik berührt, selten kann man sich ihrem Zauber entziehen. So sollen alle Möglichkeiten der Ansprache genutzt werden, weitere Musikfreunde davon zu überzeugen, dass es ein Mehrwert ist vom passiven Hörer zum aktiven Förderer, oder nach Möglichkeit sogar auch noch zum Mitwirkenden zu werden. Ich bin heute schon gespannt, wer mich auf diesem Weg alles begleiten wird.

Dazu passt auch, was Regionalbischöfin Dorothea Greiner in ihrem Grußwort anlässlich des hundertjährigen Bestehens der Kirchenmusikhochschule Bayreuth gesagt hat: „Kirchenmusik bietet die höchste Anzahl Ehrenamtlicher, die längste Bindekraft und bringt Menschen emotional mit der stärksten Ausdrucksform des Glaubens in Berührung“.

 

Mit nur 20 € Jahresbeitrag sind Sie Mitglied im Förderkreis und unterstützen die Kirchenmusik an unserer Martin-Luther-Kirche.

Eine Beitrittserklärung ist dem Luther-boten beigefügt oder erhalten Sie im Pfarrbüro.

Haben Sie Interesse an Musik?

Singen Sie manchmal mit, wenn Ihr Radio gerade Ihr Lieblingsstück spielt?

Haben Sie schon immer mal wissen wollen, wie das ist - wenn man Musik macht, nicht einfach nur hört? Schätzen Sie Geselligkeit jenseits biederer Vereinsmeierei?

Suchen Sie Kontakt zu freundlichen Zeitgenossen mit ähnlichen Interessen, wie den Ihren?

Haben Sie pro Woche ein bis zwei Stunden Zeit?

 

Dann können wir Sie brauchen!

Singen und musizieren Sie mit in unseren Chören.

 

Kirchenchor

Der Kirchenchor ist der traditionsreichste Chor unserer Kirchengemeinde. Er besteht seit mehr als einhundert Jahren. Der Kirchenchor gestaltet Gottesdienste und Konzerte in der Kirchengemeinde mit Chorälen, Liedern und Motetten aus alter und neuer Zeit mit aus. Die Kirchenchorprobe findet jeweils montags von 19:00–20:00 Uhr im Myconiushaus statt.

 

Posaunenchor

Der Posaunenchor lobt Gott mit den Instrumenten in Gottesdiensten, zu besonderen Veranstaltungen und bei Konzerten. Dabei gehören alte Bläsermusik, aber auch mitreißende und swingende Musik zum Klangbild des Chores. Hier kann man auch ein Blechblasinstrument lernen. Leihinstrumente sind vorhanden und die Jungbläserausbildung kann nach Absprache jederzeit beginnen. Die Posaunenchorprobe findet am Dienstag von 18:00–19:15 Uhr statt.

 

Lorenz-Bach-Chor

Der Lorenz-Bach-Chor ist die Dekanatskantorei des Dekanatsbezirkes Michelau. Der Chor widmet sich der Pflege anspruchsvollerer Chorliteratur mit und ohne Orchester. Es wurden bisher schon bekannte Werke wie Passionen und Motetten von Heinrich Schütz, das Weihnachtsoratorium und die Johannespassion von Johann Sebastian Bach, der Messias von Georg Friedrich Händel u. a. aufgeführt. Der Lorenz-Bach-Chor besteht derzeit aus etwa 35 Sängerinnen und Sängern und probt jeweils freitags von 20:00–22:00 Uhr im Myconiushaus.

 

Jugendchor Misstikalls

Die Misstikalls sind ein Chor mit Jugendlichen ab 14 Jahren, die Spaß daran haben, neue, meist englische, Gospel- und Worship-Lieder zu singen. Der Chor gestaltet Gottesdienste, Jugendgottesdienste, Konzerte und Hochzeiten mit aus und wird bei Bedarf durch eine Band unterstützt. Die Leitung hat Dekanatsjugendreferent Reiner Babucke (Tel. 0175-2708999), geprobt wird am Donnerstag von 18:45–20:00 Uhr.

 

Dekanatsgospelchor

14 tägig, Di., um 20:00 Uhr im Martin-Luther-Gemeindezentrum in Michelau

 

Wir wünschen uns nur Ihren Mut. Kommen Sie einfach zu einer unserer Proben – und probieren Sie es aus.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

KMD Klaus Bormann  (Tel. 09571-946894).

 

Der für das Wochenende 15. – 17. Mai 2020 geplante Gospelworkshop des Dekanatskantorates muss leider

entfallen!